The Big Bang Theory Wiki
Alle Beitragenden
• 11/19/2017

Young Sheldon - Gelungen?

Am 25. September diesen Jahres wurde die Pilotfolge des neuen TBBT Spin-Offs zum ersten Mal ausgestrahlt. Sie befasst sich mit der zuweilen schwierigen Kindheit Sheldon Coopers in Texas. Nun werde ich etwas über diese Pilotfolge erzählen und wie gut sie in meinen Augen ist.

Der folgende Text enthält massive Spoiler! Wer sich die Serie ansehen will, ohne etwas über ihren Inhalt zu wissen, sollte jetzt nicht weiterlesen!


Die erste Folge startet damit, dass Sheldon mit einer Modelleisenbahn spielt. Jim Parsons, der Erzähler meint, dass wenn er nicht theoretischer Physiker geworden wäre, die Alternativen der Beruf des Fahrkartenkontrolleurs oder Landstreicher auf Güterzügen wäre. Damit fängt die Serie schonmal mit einem für Sheldon typischen Witz an, der von ihm nicht als solcher gedacht ist. Seine Mutter Mary, die übrigens von der Tochter der Schauspielerin von Sheldons Mutter in TBBT gespielt wird, ruft ihn zum Essen, kommen tut er aber erst, nachdem seine Schwester Missy ihm droht seine Zahnbürste abzulecken. Am Esstisch ist der Vater zu sehen, der von dem gleichen Schauspieler gespielt wird, wie ein früherer Mobber Leonards der in einer Folge von TBBT vorkommt. Außerdem sitzen an dem Tisch schon Sheldons älterer Bruder George Jr. und seine Schwester, Mary füllt allen das Essen auf den Topf. Als sie sich hinsetzt und zum Tischgebet aufruft, zieht Sheldon sich Handschuhe an, um nicht die Hände seines Bruders und seines Vaters ohne Schutz vor Bakterien anfassen zu müssen. George Sr. stöhnt darauf genervt auf und ist nicht der Erste, den wir gesehen haben, der von Sheldons Vorsicht genervt ist. Am Tisch startet eine Unterhaltung über den Start der Schule am nächsten Tag. Dabei erfahren wir, dass Sheldon in die gleiche Klasse (9.) wie sein Bruder kommt, welcher darüber nicht besonders begeistert ist.
Kurz darauf sehen wir Sheldon in der Kirche, der mit seiner Mutter hingegangen ist, obwohl er schon jetzt nicht mehr an Gott glaubt. Jim Parsons sagt, nachdem der junge Sheldon sich auf der Bank an seine Mutter anlehnt, dass sie seine 'christliche Soldatin' sei, das in Anlehnung an ein zuvor gesungenes Lied. Schon nach diesen ersten fünf Minuten wird die starke Bindung zwischen beiden klar.
Später zwingt Mary ihn, nach draußen zu gehen und den letzten Ferientag zu genießen, stattdessen will er aber die Schulordnung studieren. Als er wieder reingehen will, spricht ihn ein dicklicher Junge namens Billy Sparks, der einen Hahn trägt, an. Er scheint ein Mobber Sheldons zu sein.
Als nächstes sehen wir Sheldon und Missy in ihrem Kinderzimmer. Auf seiner Seite hängen Poster von Stephen Hawking und Albert Einstein. Man hört, wie seine Eltern darüber streiten, ob Sheldon nicht die alten Schuhe seines Bruders tragen kann, da sie sparen müssen. Damit wird wieder etwas gezeigt, was in TBBT angesprochen wurde: die häufigen Auseinandersetzungen zwischen George und Mary.
Am nächsten Tag im Auto fragt Sheldon, ob seine Mutter mit ihm ein Autofahrspiel spielen möchte, etwas was er später sehr oft mit Leonard macht. Darauf entgegnet seine Mutter, dass sie dabei immer verliert und deshalb keine Lust hat. Ihr Gegenvorschlag ist einfach nur sich zu unterhalten, Sheldon stimmt zu. Sie meint, dass manche von seiner Intelligenz eingeschüchtert sein könnten. Er antwortet darauf, dass sie seinen Intellekt erkennen und ihn zu ihrem Anführer machen.
In der nächsten Szene sehen wir die High School mit ihren verschiedenen Gruppen. Mary meint, dass Sheldon seine Fliege lieber abnehmen sollte, die er trägt um Professor Proton nachzueifern. Er lässt sich erst umstimmen, als sie ihm verspricht mit ihm zu RadioShack zu fahren.
Im Klassenzimmer stellt sich die Klassenlehrerin Miss MacElroy vor. Sie sagt, dass es in der Klasse einen außergewöhnlich intelligenten und jungen Schüler gibt. Sheldon meldet sich und zählt Verstöße seiner Kameraden gegen die Schulordnung auf. Einige Sekunden später meldet er sich erneut und merkt an, dass die Lehrerin mit ihrem "kleinen Oberlippenbart" gegen S. 48, Artikel 5, Abschnitt B der Schulordnung verstößt.
Nun finden wir uns in dem Zimmer des Direktors wieder. Vicky MacElroy beschwert sich darüber, dass Sheldon an der Schule ist. Außerdem hat er die Qualifikationen seiner Mathe-Lehrerin angezweifelt und einen weiteren Lehrer, Hubert über seine fehlende Körperhygiene hingewiesen. Dem stimmt der Direktor zu. Dann fragt er, ob George, der als Coach in der Schule arbeitet, etwas dazu sagen will. Hubert meldet sich erneut und sagt, dass Sheldon meinte, dass er von seiner enormen Intelligenz eingeschüchtert sei und ihm angeboten hatte sein Anführer zu werden. Mary wirkt angespannt.
Szenenwechsel: Musikzimmer
Eine ältere Schülerin sitzt alleine in einem Zimmer und spielt Kontrabass. Sheldon kommt mit seinem Aktenkoffer vorbei und stoppt. Er lauscht der Musik und setzt sich an das Klavier. Ohne es jemals vorher gespielt zu haben, spielt er das Stück perfekt nach: er besitzt das absolute Gehör. Die Musikerin stoppt und dreht sich verwundert um. Sie meint, dass Sheldon Klavier lernen sollte. Er entgegnet, dass er kein Interesse hat und Musiker Drogen nehmen.
Zurück im Büro des Direktors meint Mary, dass sie keine Wahl haben. Der Direktor will sie abwimmeln und wünscht ihnen Glück bei einer anderen Schule. Mary stoppt sie und sagt, er müsse hierbleiben.
Szenenwechsel: Football-Feld
Stinson, Georges (Jr.) Gegenspieler, provoziert ihn, woraufhin er seinen Zorn nicht unter Kontrolle halten kann und ihn zu Boden reißt und schlägt. George rennt in die Kabine und zieht seine Spielausrüstung aus. Sein Vater folgt ihm und fragt ihn, was das soll. George entgegnet, er wolle nicht länger spielen. Es ärgert ihn, dass Sheldon alle Aufmerksamkeit bekommt, außerdem ist er ihm peinlich.
Zurück zu Hause sehen wir Sheldon und Missy Professor Proton zu sehen, wobei sie lieber DuckTales schauen würde. George Sr. kommt und bittet Missy zu gehen. Er schaltet den Fernseher aus und startet ein ernstes Gespräch über Sheldons Handlungen des Tages.
Nun sind wir am Esstisch. Mary ruft wieder zum Tischgebet auf. Sheldon zieht schließlich einen seiner Handschuhe aus und reicht seine Hand seinem Vater, der daraufhin glücklich lächelt. Jim Parsons ergänzt dazu, dass Sheldon die Hand seines Bruders erst 17 Jahre später berühren würde, und dankt dabei dem Erfinder des Händedesinfektionsmittels.
Am Ende sehen wir, wie Mary ihren Sohn wie versprochen zu RadioShack fährt. Er sagt, dass selbst in einer Welt voller Unsicherheit dieser Ort immer existieren wird. Damit ist es ein Rückzugsort wie später in TBBT Stuarts Comicbuchladen.

Die Pilotfolge hat mich mit ihrer Ausgeglichenheit zwischen Humor und Ernsthaftigkeit überzeugt. Die folgenden Folgen sind ebenfalls sehr empfehlenswert und zeigen wieder Dinge, die von dem älteren Sheldon in TBBT erzählt wurden.
2 4
  • Zustimmen
  • Antworten
0
• 12/7/2017
Hast du das aus Netflix oder Sky?
0
• 12/8/2017
Falls du die Folge meinst, weder noch.
Falls du den Text meinst, den habe ich selber verfasst.
0
• 12/8/2017
Ich mein die serie ob sie es schon auf Netflix gibt.
Hat sich aber schon geklärt , es gibt sie nicht.
0
• 12/20/2017
Wo kann man sich das anschauen
Schreibe eine Antwort...